Arbeitscoaches für alle Abgangsklassen

Die Idstein-Stiftung finanziert Aktion

Seit einem Jahr sponsert die Idstein-Stiftung den Arbeitscoach Bernd Schönecker für die Hauptstufenschülerinnen und -schüler der Erich-Kästner-Schule. Bei der Vorbereitung und Durchführung von Praktika, dem Erstellen von Bewerbungsunterlagen und praktischen Hilfen, wie zum Beispiel der Begleitung bei Vorstellungen in Betrieben, stellten sich erfreulicherweise schnell Erfolge ein.

In Zusammenarbeit mit Peter Marsch, Harald Pabst und Frank Schenkel von der Idstein-Stiftung wurde jetzt ein Konzept entwickelt, das es mit finanzieller Unterstützung der Stiftung ermöglicht, zwei weitere Arbeitscoaches – Gunn- Eva Uhl und Gesa Müller – zu beschäftigen. Dadurch gelang es, jeder Abgangsklasse der Erich-Kästner-Schule nun einen persönlichen Ansprechpartner zuzuordnen.

„Über die Hilfen in der Schule hinaus ist vorgesehen, den Übergang von der Schule zum Beruf so zu begleiten, dass Schwierigkeiten abgefedert und weitergehende Unterstützungsleistung gegeben werden können“, äußerte sich Schulleiterin Ulrike Kocksch. Ziel sei es, möglichst viele Schülerinnen und Schüler „nachhaltig ins Arbeitsleben zu integrieren“.

Der Vorsitzende des Fördervereins, Siegbert Neid, verwaltet die Spendengelder und ist deshalb für Inhalte und Organisation mitverantwortlich.

Schulleiterin Kocksch bedankte sich bei allen an dem Projekt Beteiligten für die unbürokratische Hilfe und konstruktive Unterstützung. Sie blicke optimistisch in die Zukunft, versicherte sie bei der Zusammenkunft.

Der Arbeitscoach begleitet Schülerinnen und Schüler der Erich-Kästner-Schule in Vorbereitung und Durchführung von Praktika und Ausbildung in Abstimmung und Zusammenarbeit mit den Eltern und Lehrern. Die Tätigkeiten umfassen insbesondere:

  • die Suche nach Praktikaplätzen für Schüler/innen
  • Besuche am Praktikumsplatz
  • Besuche zum BIZ Wiesbaden
  • Begleitung zur Ausbildungsmesse Wiesbaden
  • Begleitung zum Tag der offenen Tür der Kerschensteiner Schule
  • Begleitung zu den Beruflichen Schulen Untertaunus
  • Begleitung zur Einrichtung BVB in Wiesbaden
  • Vorbereitung und Begleitung zu zwei Eignungstests nach Wiesbaden
  • Teilnahme an gesprächen mit der Reha-Beraterin der Gentur für Arbeit
  • Teilnahme an einem Elternabend
  • Teilnahme an einem Elternberufsinfoabend

Start typing and press Enter to search

Hexenturm Idstein